Fesslhütte Dürnstein

Die Fesslhütte liegt im Ort Dürnstein in der Wachau
Fesslhütte oberhalb von Dürnstein in der Wachau

Fesslhütte oberhalb von Dürnstein in der Wachau

Die Fesslhütte bei Dürnstein liegt auf 550 m und ist der ideale Ort für Wanderer, um auf einer schönen Wanderung in der Wachau gemütlich einzukehren. Die gemütliche Gaststube der Familie Riesenhuber lädt zum Verweilen ein und so manches deftige Schmankerl wird dem müden Wanderer hier zur Stärkung serviert. Die Fesslhütte Dürnstein ist von April bis Oktober von Mittwoch bis Sonntag sowie an Feiertagen geöffnet.

Die Geschichte der Fesslhütte zu Dürnstein

Die Anfänge der Fesslhütte Dürnstein gehen bis in die 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts zurück. Heinrich Fessl hat damals aus einem Ziegenstall ein Ausflugsziel gemacht, da das Gebiet rund um die Starhembergwarte von Skifahrern im Winter sowie Wanderern und Naturfreunden im Sommer verstärkt genutzt wurde. Nach einem Brand in den 50er Jahren musste die Fesslhütte neu aufgebaut werden. Der größte Umbau folgte dann in den 70er Jahren. 2004 wurde das Schutzhaus von Familie Riesenhuber übernommen. Ihren Charme als Waldschenke hat sich die Schutzhütte bis heute bewahrt.

Wie Sie am einfachsten in die Fesslhütte in Dürnstein gelangen

Von Dürnstein aus führen viele schöne Wege zur Fesslhütte. In maximal 1 Stunde wandert man, zum Beispiel, zuerst zur berühmten Ruine Dürnstein und dann weiter zur Fesslhütte oder man marschiert den Weg vorbei am Kellerschlössl über den Kellerberg zur Fesslhütte. Anspruchsvoll und nur für geübte und schwindelfreie Wanderer ist die Variante über den Vogelbergsteig, für die man ca. 1,5 Stunden einplanen muss. Hier wird man jedoch mit einem wunderbaren Blick auf die Donau und Dürnstein belohnt und kann sich dann bei einer Rast in der Fesslhütte Dürnstein erholen.

Artikel als pdf Dokument laden Download PDF

Über den Autor

Mein Name ist Marlies Mandl und ich bin eine waschechte Wachauerin. Ich bin in Weißenkirchen in der Wachau als Kind eines Gastwirte-Ehepaars aufgewachsen. Nach der Matura zog es mich zum Studieren nach Wien, wo ich eine wunderschöne Studentenzeit verbracht habe.

Ein Kommentar on "Fesslhütte Dürnstein"

  1. Gottfried Kapferer 15. Juli 2012 um 11:22 ·

    Vielen Dank für Ihre Beschreibung des Weges zur Fesselhütte. Ich war schon sehr oft in der Wachau. Dort hat man immer von der Feslhütte gesprochen.
    LG Gottfried Kapferer

Posten Sie Ihre Meinung!