Marillenblüte in der Wachau 2011

Verfasst von on 30. März 2011 in Wachauer Marille - 10 Kommentare
Download PDF
Marillenblüten in der Wachau 2011

Wenn die Mandelbäume in der Wachau blühen, dauert es meist nur noch wenige Tage bis die Marillenbäume ihre Knospen entfalten. Wie die Marille ist auch der Mandelbaum eine Wachauer Kulturpflanze mit jahrhundertelanger Tradition. Viele Exemplare, auch sehr alte, sieht man in den Weißenkirchner Weingartenrieden wachsen.

Die ersten Marillenbäume an sonnigen Plätzchen zeigen bereits ihre ersten Blüten. Man kann also sagen: Endlich ist es wieder soweit, heiß ersehnt, im Vorhinein terminlich schwer einzusetzen, man bräuchte fast ein Orakel: Die Marillenblüte 2011 in der Wachau hat eingesetzt.

Es gibt Marillengärten in der Wachau in der Ebene, erhöht an Hängen, an sehr sonnigen Stellen und an windgeschützten Stellen. Das heißt die Marillenbäume blühen nicht alle auf einmal, sondern je nach Lage (Sonne, Wind, Höhe), nach Sorte zeitversetzt.

In der Regel blühen die Bäume Ende März/Anfang April, die Marillenblüte dauert - eben nach Gegebenheit - in der gesamten Wachau verteilt bis zu 2 Wochen lang.
Wie und wann die Marillenernte sein wird, hängt stark vom Wetter während und nach der Blüte ab.

Selbst wenn man die Marillenblüte verpasst, oder nicht mehr alle Gärten in voller Blüte sind, jetzt beginnt der Frühling erst seine Farben und sein Füllhorn an blühenden Bäumen, Sträuchern und Blumen auszuschütten. Forsythien leuchten gelb, nach Mandel und Marille blühen der Pfirsich, Kirsche, Äpfel.

Artikel als pdf Dokument laden Download PDF

Über den Autor

Mein Name ist Annemarie Heller, im Jahr 1993 habe ich die elterliche Frühstückspension übernommen. Meinen Beruf als Pensionswirtin übe ich mit sehr viel Freude aus, viele Gäste kommen als Wachau-Neulinge und kehren als Stammgäste zurück. Als Wachauerin ist es schön, mein Wissen über die Region hier im Blog weitergeben zu dürfen. Es ist ein großes Glück, in die traditionsreiche Naturlandschaft des Weltkulturerbe Wachau geboren worden zu sein.

10 Kommentare on "Marillenblüte in der Wachau 2011"

  1. Margret Hutter 4. April 2011 um 16:06 ·

    Was für ein Wochenende!!! Wir sassen beim Heurigen Mang im blühenden Marillengarten,und haben uns den ersten Sonnenbrand des Jahres geholt. Wachau - wir kommen wieder.

  2. Jenny 5. April 2011 um 13:56 ·

    Blühen sie jetzt oder nicht- bzw wann werden sie ihren Blütenhöhepunkt haben?

  3. Marlies Mandl 6. April 2011 um 09:42 ·

    Die Hauptblüte hat bereits begonnen - die Marillenbäume in der Wachau stehen in voller Blüte!

  4. Kerstin 8. April 2011 um 19:15 ·

    Wie lange blühen denn die Bäume??? Ist nächstes Wochenende noch Blüte? Wir planen einen Ausflug, hoffentlich ist's noch schön!

  5. Herbert 10. April 2011 um 10:33 ·

    Die Marillenblüte hat zwar begonnen, aber von Vollblüte kann keine Rede sein

  6. ARGE 100% Wachau 11. April 2011 um 07:40 ·

    Ein Großteil der Marillenbäume ist bereits verblüht -die meisten Marillenbäume haben bereits Blätter. Dafür blühen jetzt viele andere Obstbäume in der Wachau.

  7. anton pickl 13. April 2011 um 16:12 ·

    zwischen krems und weissenkirchen blühen nur noch birne und kirsche
    marille ist schon verblüht

  8. Matilde Unterbruner 24. Februar 2012 um 01:06 ·

    Zur Marillenblüte in der Wachau, diesen Wunsch konnten mein Mann und ich im Jahr 2011 endlich realisieren. Und ich bin immer noch begeistert von den Fotos, die damals im Urlaub entstanden sind Die gesamte Landschaft – so scheint es - ist übersät mit Tausenden von Blüten, die auf den knorrigen, alten Obstbäumen blühen. Ein echter Genuss für alle Sinne.

  9. ARGE 100% Wachau 24. März 2012 um 17:09 ·

    Die Marilenblüte in der Wachau 2012 hat eingesetzt, es blühen bereits vereinzelte Marillenbäume.
    Die Mandelbäume stehen in voller Blüte, und in den nächsten Tagen werden auch die Marillen voll zur Blüte kommen.

Trackbacks für diesen Beitrag

  1. Wachau an der Donau als Urlaubsregion | Urlaubsnews - Urlaub in Österreich

Posten Sie Ihre Meinung!